Yacht charter Griechenland

Yachten chartern in Griechenland

  • Beste Reisezeit
    Mai-Oktober
  • Währung
    Euro
  • Bootstandorte
    -
  • Gesprochene Sprachen
    griechisch
  • Flughafen in der Nähe
    -
  • Tipps
    der Kanal von Korinth; die Albanische Küste

Wissenswertes über Griechenland

Griechenland ist mit seinen vielen historischen Städten, tollen Häfen und seiner wundervollen Natur ein perfektes Reiseziel für Yacht Charterer. Egal ob ihr Neueinsteiger seid oder bereits zu den fortgeschrittenen Seglern gehört, das griechische Revier bietet für alle etwas.

Das Ionische Meer ist besonders für Anfänger geeignet, da die Winde meist gemäßigt ausfallen und selten anspruchsvoll sind. Die Sturmwahrscheinlichkeit beträgt unter 1 Prozent und Ebbe und Flut haben kaum Einfluss. Der Tidenhub beträgt zwischen 30 bis 60 Zentimeter. Auch gibt es keine großen Strömungen, die hinderlich sein können.

Das andere bekannte Segelrevier in Griechenland ist die Ägäis. Das Ägäische Meer liegt östlich von Griechenland und westlich der Türkei. Im Norden der Ägäis befinden sich die Dardanellen, im Süden die größte der griechischen Inseln, Kreta. Im Sommer weht der Meltemi, der bekannte griechische Nordwind, der jährlich zwischen Mai und September aufkommt, und macht so die Ägäis zu einem der beliebtesten Segelreviere der Welt. Die Winde des Meltemi, die bereits in der Antike bekannt waren, erreichen eine Windstärke von 5 bis zu 7 Beaufort. Das Wetter im Sommer ist hervorragend und Regen kommt äußerst selten vor. Ideale Segelbedingungen somit!

Unser 12Boat Tipp für dich: Bei einem Segeltörn in Griechenland tauchst du in die Wiege der europäischen Kultur ein, du verbindest perfekt Entspannung und Kultur.   

 

 

Highlights in Griechenland

 Im Folgenden geben wir dir einen Überblick über die Besonderheiten und Highlights der beiden großen griechischen Segelreviere, dem Ägäischen Meer und dem Ionischen Meer.

Der beliebteste Startpunkt für einen Segeltörn in der Ägäis ist Attika, die bevölkerungsreichste Region Griechenlands. Hier findest du eine Vielzahl hervorragend ausgestatteter Marinas mit sehr hohen Servicestandards. So kannst du direkt von Athen aus deinen Segeltörn mit deiner Charter Yacht starten, oder von Lavrion aus. Hier in der Nähe befindet sich der Tempel des Poseidon, der sich durchaus für einen Besuch eignet.
Hier findest du Yachten in Athen sowie Lavrion.

Nach dem Ablegen bietet sich ein Inselhopping zu den verschiedenen kleinen griechischen ägäischen Inseln an. Im Osten befinden sichIm die Inseln Kea, Kythnos, Serifos und Syros. An all diesen Inseln kannst du gut anlegen und einen Landausflug unternehmen. Auf jeden Fall sehenswert ist der Hauptort der Insel Syros, Ermoupoli. Diese relativ unbekannte Stadt war früher einmal neben Athen die wirtschaftlich bedeutendste griechische Stadt, die vielen sehr gut erhaltenen neoklassizistischen Villen zeugen noch von dieser Blütezeit.

Die bekannteste Insel der Ägäis ist definitiv Mykonos, die etwas südlicher von Syros liegt. Seit den 60er Jahren wird Mykonos bei ausländischen Touristen immer beliebter, auch durch die regelmäßige Anwesenheit von internationalen Berühmtheiten wie Tom Hanks, Monica Bellucci oder Shakira. Möchtest du ein wenig Star Flair, ist Mykonos der richtige Ort für dich.
Segelst du noch weiter in den Süden auf deiner Charter Yacht, erreichst du unter anderem Kreta, die größte griechische Insel.

Im Westen Griechenlands liegt das Ionische Meer, das durch die Straße von Messina mit dem Tyrrhenischen Meer verbunden ist. Genauso wie im Ägäischen Meer gibt es auch im Ionischen Meer viele wunderschöne Inseln, die du mit deine Charter Yacht ansteuern kannst. Zu den bekannten gehören Korfu, Lefkas, Kefalonia, Zakynthos und Ithaka. Ebenso gibt es viele kleine, eher unbekannte Inseln, die ihren großen Nachbarn in Punkto Schönheit um nichts nachstehen. Außerdem befindet sich im Ionischen Meer die mit 5.267 Metern tiefste Stelle des Mittelmeeres. Für deinen Yacht Charter Urlaub im Ionischen Meer gibt es verschiedene gute Ausgangslagen. So sind sowohl Lefkas, Korfu als auch Preveza als Startorte empfehlenswert.
Bist du erst mal einmal auf deiner Charter Yacht, solltest du natürlich auch ein konkretes Ziel vor Augen haben. Hier sind unsere Lieblingsdestinationen im Ionischen Meer: Als erstes wählen wir die Insel Ithaka. Die Meisten haben wohl von dieser Insel schon gehört, da sie in Homers Epen als die Heimat von Odysseus angegeben wird. Der zentrale Hafen von Ithaka gilt als einer der Schönsten in ganz Griechenland und du solltest ihn dir wirklich nicht entgehen lassen. Einer unserer weiteren Lieblingsplätze ist die Abelike Bucht bei der Insel Lefkas. Hier gibt es zwar weder einen Hafen noch irgendeine andere Form der Infrastruktur, aber genau das macht den besonderen Reiz dieses ruhigen Ortes aus. Wir empfehlen dir einen entspannten Grillabend am Strand zu verbringen und die Ruhe und die herrliche Natur zu genießen.

Unser 12Boat Tipp für dich: Das Ägäische Meer ist etwas rauer und der Wind bläst etwas stärker, wohingegen das Ionische Meer besonders familienfreundlich ist.

 

 

Besondere Sehenswürdigkeiten:

  • die Insel Santorin mit ihren weißen Häusern

  • der Kanal von Korinth (nur mit kleineren Schiffen befahrbar)

  • Die Akropolis in Athen

 

 

Yachtcharter Informationen

Für einen Yachtcharter in Griechenland gilt es einige Dinge zu beachten:


Damit dein Yachtcharter Urlaub unvergesslich wird, haben wir dir in unseren Yachtcharter Reiesetipps Checklisten zum Download zusammengestellt.

Yachtcharter in Griechenland

Hier findest du die besten Angebote für die modernsten und am besten ausgestatteten Yachten. Wir suchen für dich in Echtzeit den besten Preis und Verfügbarkeit.